patienten_und_besucher

Stationäre Behandlung

Anmeldung

k-DSC_8877Der Weg in die Chirurgische Klinik Seefeld führt Sie in der Regel über Ihren Haus- oder Facharzt. Ihr Termin wird im Vorfeld telefonisch mit uns vereinbart. Den richtigen Ansprechpartner aus unserem Haus finden Sie hier.

Wenn Sie bei uns angekommen sind, kommen Sie bitte als erstes in unsere Patientenaufnahme zur Anmeldung. Unsere Mitarbeiter beantworten dort gerne all Ihre Fragen und schildern Ihnen den genauen Ablauf Ihres Aufenthalts in unserem Haus. Informationen über die Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) können ebenfalls dort erfragt werden.

Während Ihrer Aufnahme in der Chirurgischen Klinik Seefeld müssen Sie mehrere Fragen beantworten. Dies hilft später den Ärzten, Pflegekräften und der Verwaltung, die Behandlung und Pflege sowie den gesamten Aufenthalt und die Abrechnung für Sie reibungslos zu gestalten.

Daneben bringen Sie zur Aufnahme bitte folgende Dokumente mit:

  • den Einweisungsschein Ihres niedergelassenen Arztes
  • die Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse
  • alle Unterlagen über Ihre Voruntersuchungen (sofern vorhanden, z.B. Röntgenbilder, Laborergebnisse, Arztbriefe, …)

Ihre Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und sind Unbefugten nicht zugänglich.

Checkliste Klinikaufenthalt

Bevor Sie sich auf den Weg zu uns machen, überprüfen Sie bitte, ob Sie alles Notwendige für Ihren Aufenthalt bei uns eingepackt haben. Dazu gehört:

  • Ihr Personalausweis
  • Ihre Krankenversichertenkarte
  • Ihre Krankenhauseinweisung und Unterlagen über Ihre Voruntersuchungen
  • Die Kontaktdaten Ihres Hausarztes
  • Ihre Medikamentenliste
  • Ihren Impfpass / Allergiepass / Diabetikerausweis / Mutterpass / Herzschrittmacherausweis / Röntgenpass / Blutgruppenausweis / Organspenderausweis / OP-Pass (natürlich nur sofern vorhanden)
  • Ihre Patientenverfügung
  • Dokumente über etwaige Zuzahlungsbefreiungen oder Kostenübernahmen
  • Toilettenartikel
  • Bequeme Kleidung
  • Hausschuhe und feste Schuhe
  • Ihre persönlichen Gegenstände, z.B. Brille, Hörgerät, Prothesen, Zahnersatz …
  • Kleingeld
  • Wecker
  • Lesestoff, MP3-Player mit Kopfhörern, …

NICHT zu uns mitbringen sollten Sie dagegen bitte folgendes:

  • Wertgenstände (z.B. Schmuck, größere Geldbeträge, Kreditkarten, …): Bei Verlust kann die Chirurgische Klinik Seefeld keine Haftung übernehmen!

checkliste_klinikaufenthalt

Die Checkliste können Sie sich zum Ausdrucken hier herunterladen (alternativ können Sie auf das Feld „Checkliste Klinikaufenthalt“ klicken!

Unterbringung

k-DSC_9139Während des Aufenthalts in der Chirurgischen Klinik Seefeld bieten wir unseren Patienten moderne, freundliche Zimmer. Viele Räume im Erdgeschoss und im ersten Stock unseres Hauses bieten zudem einen wunderschönen Blick auf den Park.

Im Regelfall werden die Patienten in Drei- oder Vierbettzimmern untergebracht. Sie teilen sich dabei jeweils zwei Badezimmer. Auf Wunsch kann als Wahlleistung auch ein Zwei- oder Einbettzimmer in Anspruch genommen werden. In diesem Fall wird bei der Aufnahme in unser Haus ein Vertrag abgeschlossen. Hierbei ist es für die Patienten wichtig, bereits im Vorfeld zu prüfen, inwieweit diese Leistung von der Versicherung abgedeckt wird und welcher Anteil selbst zu bezahlen ist. Ebenfalls möglich ist die Unterbringung  zusammen mit einer angehörigen Begleitperson in einem unserer Familienzimmer. Für Auskunft über Preise und Verfügbarkeit dieser Räume wenden Sie sich bitte an unsere Patientenaufnahme.

In jedem unserer Zimmer steht kostenlos ein Radio und ein TV-Gerät zur Verfügung. Darüber hinaus ist jedes Bett mit einem eigenen Telefon ausgestattet. Hierfür wird eine Chipkarte benötigt, die am Klinikempfang ausgeliehen werden kann.

Für weitere Fragen zur Ausstattung unserer Patientenzimmer informieren Sie gerne unsere Mitarbeiter bei der Patientenaufnahme!

Verpflegung

verpflegung_140613Gesundes und schmackhaftes Essen trägt zu einem angenehmen Aufenthalt bei und unterstützt die Genesung. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und gesundes Speisenangebot, das wir nach ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen und in enger Abstimmung mit den Ärzten entwickeln.

Die Speisen werden in unserer hauseigenen Küche täglich aus frischen Produkten zubereitet. Mit Vielseitigkeit und Kreativität engagieren sich die Mitarbeiter der Küche für Ihr Wohlbefinden – Sie können zwischen mehreren gesunden und ausgewogenen Gerichten wählen.

Täglich bieten wir Ihnen mehrere Gerichte als Vollkost, leichte Kost, vegetarische Kost oder Salat an. Mittags und abends stehen je vier Menüs zur Auswahl, bei denen Sie zusätzlich die Möglichkeit haben, einzelne Komponenten auf Wunsch auszutauschen. Um individuell auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können, besucht eine Verpflegungsassistentin Sie täglich auf Ihrem Zimmer, um mit Ihnen gemeinsam unter Berücksichtigung Ihres Gesundheitszustandes die Speisen auszuwählen.

Mit unserer frischen Küche erleben Sie jeden Tag etwas Besonderes!

 

Speiseplan

Den aktuellen Speiseplan finden Sie hier

Entlassung

Wann Sie wieder aus der Chirurgischen Klinik Seefeld entlassen werden, legen Sie in der Regel gemeinsam mit Ihren behandelnden Ärzten fest. Bevor es soweit ist, findet ein ausführliches Abschlussgespräch statt, bei dem Sie wichtige Hinweise für die Zeit unmittelbar nach Ihrer Entlassung erhalten. Entlassung aus der Klinik Zudem bekommen Sie einen Entlassungsbericht für Ihren Haus- oder Facharzt.

Ihre gesetzlichen Zuzahlungen und die Telefonkosten können Sie auch bereits am Vorabend der Entlassung am Empfang begleichen.

Für den Fall, dass Sie auch nach der Entlassung noch jemanden brauchen, der Ihnen unter die Arme greift, bieten die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Nachbarschaftshilfe  ihre Unterstützung an. Um mit den richtigen Ansprechpartnern in Ihrer Gemeinde in Kontakt zu treten, wenden Sie sich einfach an unseren Sozialdienst.

 

Infos zum Aufenthalt von A-Z

A

Alkohol

Alkoholische Getränke können die Wirkung von Medikamenten verändern. Daher darf Alkohol nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Stationsarztes getrunken werden.

Allgemeine Vertragsbedingungen

Unsere aktuellen Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) finden Sie in den folgenden Dateien. Sie liegen zudem am Empfang zur Einsicht aus.

Aufenthalt außerhalb des Krankenzimmers

Während ärztlicher Visite sowie Behandlungs- und Mahlzeiten sollten sich die Patienten in ihrem Zimmer aufhalten. Wenn ein Patient das Klinikgelände verlassen möchte, muss er sich beim Pflegepersonal abmelden.

Aufnahme

Bei der Aufnahme in die Chirurgische Klinik Seefeld werden dem Patienten verschiedene Fragen gestellt. Diese Informationen benötigen Ärzte, Pflegekräfte und Verwaltung, um Behandlung und Pflege, den gesamten Aufenthalt und die Abrechnung optimal zu gestalten.

Ausstellungen

In der Chirurgischen Klinik Seefeld finden wechselnde Ausstellungen von Künstlern aus der Region statt.

 

B

Besucher und Besuchszeiten

Besuchszeit ist täglich von 14:00 bis 19:00 Uhr.

Beurteilungsbogen

Unsere Mitarbeiter freuen sich über die Rückmeldung der Patienten. Um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, sind anerkennende Worte genauso wichtig wie Verbesserungsvorschläge. Wir bitten Sie daher, unseren Fragebogen zu nutzen und Lob, Anregungen und Kritik weiterzugeben.

Blumen

Für Schnittblumen stehen Ihnen auf der Station Vasen zur Verfügung. Topfpflanzen dürfen aus hygienischen Gründen nicht mitgebracht werden.

Brandfall

Offenes Feuer, auch Kerzen, sind im gesamten Klinikgelände verboten. Rauchen ist ausschließlich im Pavillon im Patientengarten erlaubt. Folgende Verhaltensregeln sind im Brandfall zu berücksichtigen:

  • Ruhe bewahren
  • Beachtung der Anweisungen des Personals
  • Schließen von Türen und Fenstern
  • Den beschilderten Fluchtwegen folgen
  • Keinesfalls den Aufzug benutzen

 

E

Einkaufsmöglichkeiten

Die Chirurgische Klinik Seefeld liegt relativ zentral in der Gemeinde. Kleinere Besorgungen können direkt im Ort gemacht werden.

Entlassung

Die gesetzliche Zuzahlung und die Telefonkosten können bereits am Vorabend der Entlassung am Empfang beglichen werden.

 

F

Fernsehen

Die Nutzung der Fernsehgeräte in den Patientenzimmern ist kostenlos. Es ist nicht erlaubt, eigene Fernsehgeräte mitzubringen.

Fundsachen

Die Haftung der Chirurgischen Klinik Seefeld ist beschränkt. Fundsachen werden 13 Wochen lang aufbewahrt. Weitere Informationen erteilt gerne die Finanzbuchhaltung/ Kasse im 2. Obergeschoss.

 

G

Gottesdienst

Jeden ersten, zweiten und dritten Donnerstag im Monat findet um 18:00 Uhr ein Gottesdienst in der Kapelle im Erdgeschoss statt.

 

H

Hausordnung

Die Hausordnung hängt in jedem Patientenzimmer aus. Wir bitten dringend um Einhaltung.

 

K

Kapelle

Im Erdgeschoss der Chirurgischen Klinik Seefeld befindet sich eine Kapelle. Dort findet dreimal im Monat ein Gottesdienst statt. Ihren geistlichen Ansprechpartner finden Sie hier.

 

M

Medikamente

Mitgebrachte Medikamente dürfen nicht ohne Absprache mit dem Stationsarzt eingenommen werden.

 

P

Park

Unsere Parkanlage lädt Patienten und Besucher zum erholsamen Spaziergang ein.

Patientenaufklärung

Die geplanten Behandlungsmaßnahmen dürfen laut Gesetz nur mit der schriftlichen Einwilligung des Patienten erfolgen. Diese ist vor allem vor Operationen, umfangreichen diagnostischen Eingriffen und Narkosen zwingend erforderlich.

 

R

Rauchen

Im Interesse der Gesundheit unserer Patienten, Besucher und Mitarbeiter ist das Rauchen im gesamten Klinikgebäude nicht gestattet. Am Eingang zum Patientengarten befindet sich ein Raucherpavillon im Freien, in dem Patienten sich aufhalten und rauchen dürfen.

 

T

Tagesablauf

Weckzeit: ab 07:00 Uhr
Visite: 07:15 bis 08:00 Uhr
Frühstück: 07:45 bis 08:30 Uhr
Mittagessen: 11:30 bis 12:30 Uhr
Kaffee: 14:00 bis 14:30 Uhr
Abendessen: 17:00 bis 17:30 Uhr
Durchgang Nachtdienst: ab 20:45 Uhr

Geringfügige Änderungen sind stationsbedingt möglich.

Tiere

Aus hygienischen Gründen dürfen Tiere den gesamten Krankenhausbereich – einschließlich der Park- und Verkehrsflächen – nicht betreten.

Telefon

Jedes Bett ist mit einem eigenen Telefon ausgestattet. Hierfür wird eine Chipkarte benötigt, die am Klinikempfang ausgeliehen werden kann.

 

U

Umweltschutz

Mit unserem Umweltmanagement liefern wir einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit. Daher legen die Mitarbeiter besonderen Wert auf Müllvermeidung sowie Abfalltrennung und freuen sich über die Unterstützung der Patienten. Das Trennkonzept der Klinik hängt in den Patientenzimmern aus.

 

W

Wahlleistungen

Privat versicherte Patienten, Mitglieder einer gesetzlichen Krankenkasse mit Zusatzversicherung oder Selbstzahler können bei Krankenhausaufenthalten so genannte Wahlleistungen in Anspruch nehmen:

  • Wahl des Arztes (Wahlarztleistung)
  • Wahl eines Ein- oder Zweibettzimmers
  • Unterbringung einer Begleitperson

Grundlage hierfür ist ein Wahlleistungsvertrag, der zwischen Patient und Krankenhaus abgeschlossen wird. Insgesamt kann die Vereinbarung wahlärztlicher Leistungen eine nicht unerhebliche finanzielle Belastung bedeuten. Wichtig ist, dass der Patient vorab prüft, welche Wahlleistungen seine Versicherung abdeckt, da er diese sonst selbst übernehmen muss.

Wertgegenstände

Wertgegenstände und größere Geldsummen sollten zu Hause gelassen werden. Die Klinik haftet nur, wenn Wertsachen und Bargeld gegen eine Empfangsbescheinigung in der Krankenhausverwaltung (Kasse, 2. Obergeschoss) in Verwahrung gegeben wurden.